Mit Brachialgewalt Tür geöffnet: Arztpraxis durchsucht

Montag, den 15. Mai 2017 um 15:12 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Einen Schaden von 500 Euro richtete ein Einbrecher in einer Praxis in Reinhardshausen an. Beute machte der Unbekannte aber nicht. Einen Schaden von 500 Euro richtete ein Einbrecher in einer Praxis in Reinhardshausen an. Beute machte der Unbekannte aber nicht. Foto: pfa/Archiv

REINHARDSHAUSEN. Sämtliche Räume einer Arztpraxis im Wildunger Stadtteil Reinhardshausen hat ein unbekannter Einbrecher am frühen Samstagmorgen durchsucht. Der Täter zog jedoch ohne Beute ab.

Nach Polizeiangaben von Montag wurde der Einbruch Samstagfrüh gegen 3 Uhr in der Hauptstraße verübt. Der unbekannte Täter hatte die Eingangstür mit Brachialgewalt aufgebrochen und dann sämtliche Räume der Praxis durchsucht. "Entwendet wurde nichts", sagte am Montag Polizeisprecher Jörg Dämmer. Den Sachschaden gab er mit 500 Euro an.

Die Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen sind auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben im Zusammenhang mit dem Einbruch machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05621/7090-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (ots/pfa)  


Zuletzt geändert am Montag, den 15. Mai 2017 um 16:31 Uhr