Einbruch in Kieswerk: Geringe Beute, hoher Schaden

Samstag, den 13. Mai 2017 um 14:03 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Einbrecher schlugen in der Nacht zu Samstag in Giflitz zu. Einbrecher schlugen in der Nacht zu Samstag in Giflitz zu. Foto: pfa/Archiv

GIFLITZ. Einbrecher haben in einem Kieswerk im Edertaler Ortsteil Giflitz geringe Beute gemacht, aber einen relativ hohen Sachschaden angerichtet. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor, eventuelle Beobachtungen von Zeugen könnten der Polizei bei den Ermittlungen helfen.

Der Einbruch in das an der Bahnhofstraße gelegene Kieswerk wurde zu nicht näher bekannter Zeit irgendwann in der Nacht zu Samstag verübt. Die noch unbekannten Täter überwanden laut Polizeisprecher Jörg Dämmer vermutlich das Zufahrtstor und verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zum Bürogebäude. Dort erbeuteten sie eine geringe Menge Bargeld. Den Sachschaden, den die Einbrecher anrichteten, beziffert die Polizei mit 2000 Euro.

Die für den Fall zuständigen Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen bitten Zeugen, denen in der Nacht zu Samstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Giflitz aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 05621/7090-0 auf der Wache zu melden. (ots/pfa)  


Zuletzt geändert am Samstag, den 13. Mai 2017 um 16:47 Uhr