Rentnerin bückt sich nach Stock: Dreister Dieb klaut Geld

Mittwoch, den 11. Januar 2017 um 14:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(6 Stimmen)
An einem Geldautomat (Symbolbild) in Bad Wildungen wurde eine 78-Jährige bestohlen. An einem Geldautomat (Symbolbild) in Bad Wildungen wurde eine 78-Jährige bestohlen. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Von einem besonders dreisten Dieb ist eine Rentnerin am Geldautomaten bestohlen worden: Als sich die 78-Jährige nach ihrem Gehstock bückte, griff der Unbekannte zu und nahm das gerade vom Automaten ausgeworfene Geld.

Die 78-jährige Rentnerin aus Korbach war am Montagnachmittag zu Fuß in Bad Wildungen in der Brunnenstraße unterwegs. Als sie gegen 15.30 Uhr bei einer Bank Geld aus einem Automaten abhob und die Scheine bereits ausgeworfen waren, fiel der Seniorin der Gehstock zu Boden. Als sie sich danach bückte, griff der bislang unbekannter Dieb in den Ausgabeschacht des Geldautomaten, stahl das ausgeworfene Geld und flüchtete unerkannt.

Der Dieb ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er ist zwischen 30 und 40 Jahre alt und hat dunkle, glatte, kurze Haare. Er war dunkel gekleidet. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 11. Januar 2017 um 14:38 Uhr
Zurück zum Anfang