Betrunken gegen Baum: Totalschaden, Karte weg - Krankenhaus

Sonntag, den 08. Januar 2017 um 07:35 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Diesen Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Auf der Landesstraße 3073 kam es heute zu einem Alleinunfall Auf der Landesstraße 3073 kam es heute zu einem Alleinunfall Foto: 112-magazin

FRANKENBERG. Mit ordentlich Alkohol in Blut ist am frühen Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr ein 25-Jähriger zwischen Frankenberg und Friedrichshausen gegen einen Baum gefahren. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Der aus Bad Wildungen stammende Mann war in den frühen Morgenstunden auf der Landesstraße 3073 mit seinem roten VW Polo aus Frankenberg kommend in Richtung Friedrichshausen unterwegs, als er 100 Meter vor dem Ortseingang von Friedrichshausen nach links von der Fahrbahn abkam, einen Baum rammte und im angrenzenden Feld mit seinem Wagen zum Stehen kam.

An dem Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei mit 1500 Euro beziffert. Da der 25-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss zu stehen schien, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der positiv ausfiel. Der Bad Wildunger wurde mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Führerschein des 25-Jährigen wurde sichergestellt.Die Polizei leitete zudem ein Strafverfahren ein.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 08. Januar 2017 um 12:11 Uhr