Einbruch in Klinik: Hoher Schaden, geringe Beute

Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 13:40 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(1 Stimme)
Der Täter stieg am frühen Donnerstagmorgen in die Klinik ein. Der Täter stieg am frühen Donnerstagmorgen in die Klinik ein. Foto: pfa/Archiv

REINHARDSHAUSEN. Einen hohen Sachschaden hat ein Einbrecher verursacht, der in die Rezeption einer Klinik in der Carl-Zeiss-Allee eingedrungen ist. Dort fiel dem Täter lediglich etwas Münzgeld in die Hände.

Vermutlich gegen 5 Uhr am frühen Donnerstagmorgen zerstörte der Unbekannte ein Fenster zur Rezeption und stieg ein. In dem Büroraum wurden alle Behältnisse geöffnet und durchwühlt, außerdem brach der Täter eine Kasse auf. Der Dieb hebelte mit brachialer Gewalt auch noch eine Tür auf, flüchtete dann aber in Richtung Hombergallee.

Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 telefonisch entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 16:13 Uhr