Außenspiegel musste dran glauben: Verursacher haut ab

Mittwoch, den 04. Januar 2017 um 16:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Der Außenspiegel eines in Korbach geparkten Autos wurde abgefahren, der Verursacher beging Unfallflucht. Der Außenspiegel eines in Korbach geparkten Autos wurde abgefahren, der Verursacher beging Unfallflucht. Symbolfoto: www.bussgeldkatalog.org

KORBACH. Weil bislang keinerlei Hinweise auf den Verursacher vorliegen, versucht die Korbacher Polizei mit einem Öffentlichkeitsaufruf, Zeugen einer Unfallflucht in der Kreisstadt zu finden.

Wie die Beamten der Korbacher Wache berichten, war ein Auto am Mittwoch in der Zeit von 6.45 bis 10 Uhr in der Straße Am Kniep, Höhe Hausnummer 18, geparkt. Irgendwann in diesem Zeitraum fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer so dicht an dem Auto vorbei, dass der Außenspiegel auf der Fahrerseite beschädigt wurde. Am flüchtigen Verursacherfahrzeug könnte der rechte Außenspiegel ebenfalls beschädigt sein.

Angaben zum Fahrzeugtyp oder zur Schadenshöhe machte die Polizei am Mittwoch zunächst nicht. Wer Beobachtungen gemacht hat und die Ermittlungen zum Verursacher unterstützen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 bei der Korbacher Polizei zu melden. (pfa) 


Am Kniep kam es in den vergangenen Monaten bereits zweimal zu einer Unfallflucht:
Gerammt, geflüchtet: Grüner Geländewagen gesucht (18.10.2016)
In der Nähe der Polizei: Auto angefahren, geflüchtet (25.10.2015)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 04. Januar 2017 um 22:06 Uhr