Unfallflucht in Bad Arolsen - Zeugen gesucht

Freitag, den 12. Februar 2016 um 08:38 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Die Polizei sucht Hinweisgeber Die Polizei sucht Hinweisgeber Foto: 112-magazin (Archiv)

BAD AROLSEN. Für einen 46-jährigen Mann aus Bad Arolsen hielt der 11. Februar eine böse Überraschung bereit: Der Fordfahrer parkte seinen blauen Fiesta gegen 8 Uhr auf dem Parkplatz in der Rathausstraße, auf dem Postparkplatz, um einige Dinge zu erledigen. Danach fuhr der  46-Jährige in die Varnhagenstraße weiter, um seinen Pkw auf dem dm-Parkplatz abzustellen. Auch hier erledigte der Bad Arolser einen Einkauf. Als er zu seinem Ford zurückkehrte, stellte der Geschädigte gegen 8.30 Uhr fest, dass jemand seinen blauen Fiesta beschädigt hatte. Die rechte Beifahrertür war komplett eingedrückt.

Nun sucht die Polizei nach Hinweisgebern, die die Unfallflucht bemerkt haben könnten. Nach Polizeiangaben steht nicht fest, ob der Wagen bereits in der Rathausstraße bei der Post angefahren wurde, oder erst beim zweiten Halt, auf dem dm-Parkplatz in der Varnhagenstraße. Der Schaden an dem Fiesta wird durch die Beamten der Bad Arolser Polizeistation auf 1500 Euro geschätzt.

Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 05691/97990 bei der Polizeistation Bad Arolsen.

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Freitag, den 12. Februar 2016 um 09:12 Uhr