Bagger brennt: 300.000 Euro Schaden

Mittwoch, den 02. Juni 2010 um 15:20 Uhr Verfasst von  Dennis Schmidt
Diesen Artikel bewerten
(0 Stimmen)

BRILON. Beim Brand eines Baggers in einem holzverarbeitenden Betrieb ist ein Schaden von 300.000 Euro entstanden. Bei Eintreffen der Feuerwehr am späten Mittwochvormittag brannte der Bagger in voller Ausdehnung. Der Fahrer habe die Maschine noch rechtzeitig verlassen können, wie Feuerwehrsprecher Marcus Bange erklärte.

Die Briloner Feuerwehr setzte Schaum ein, um den brennenden Bagger abzulöschen. Die Einsatzkräfte verhinderten mit ihrem schnellen und umfassenden Löschangriff, dass das Feuer auf ein nahes Holzlager übergriff.

Acht Feuerwehrleute waren rund zwei Stunden im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Schaden beträgt rund 300.000 Euro. Zur Brandursache lagen der Feuerwehr zunächst keine Angaben vor.