Heizölfahrer und Umwelt mit viel Glück, Tank-Lkw Schrott / VIDEO

Dienstag, den 12. März 2013 um 16:09 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(18 Stimmen)
Dieser Heizöl-Lkw kippte am Vormittag bei Ehringen um. Dieser Heizöl-Lkw kippte am Vormittag bei Ehringen um. Fotos: pfa

EHRINGEN. Ein mit 12.000 Litern Heizöl beladener Tanklaster ist am Vormittag kurz hinter dem Bahnübergang bei Ehringen von der glatten Kreisstraße 11 abgekommen und umgekippt. Der 45-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten rückte aus.

Der Verkehrsunfall geschah nach Informationen der zuständigen Polizeistation Bad Arolsen gegen 10.50 Uhr. Nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten war der Tanklaster von Wolfhagen-Niederelsungen in Richtung Volkmarsen-Ehringen unterwegs. Das Fahrzeug hatte rund 12.000 Liter Heizöl geladen. Kurz hinter dem Bahnübergang geriet der Tanklaster auf schneebedeckter, winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, überfuhr die Bankette am rechten Fahrbahnrand, drehte sich und kippte im angrenzenden Feld auf die rechte Seite. Dabei wurde der 45 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Habichtswald leicht verletzt. Er konnte sich aber selbständig aus dem Führerhaus befreien. Einsatzkräfte der DRK-Bereitschaft Ehringen rückten aus und versorgten den Mann ambulant.

Kreisstraße bis zum späten Nachmittag gesperrt
Die Tanks hielten dem Unfall und dem Sturz auf die Seite stand und blieben dicht. Lediglich an den Verschraubungen der Tanks und vom Betriebstank des Lkw sickerten etwas Diesel aus, konnte aber von den eingesetzten Feuerwehrleuten ohne Probleme gebunden werden. Bevor der umgestürzte Tanklaster von einem Bergungsunternehmen aufgerichtet werden konnte, mussten die 12.000 Liter Heizöl in ein anderes Tankfahrzeug umgepumpt werden. Die Kreisstraße 11 blieb bis zum späten Nachmittag gegen 16.45 Uhr gesperrt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. An dem Tankfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der mit rund 35.000 Euro angegeben wird.

-Anzeige-

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 14. März 2013 um 11:27 Uhr

Videobeitrag