Garagenbrand in Pyrmonter Straße - 15.000 Euro Sachschaden

Mittwoch, den 12. September 2018 um 11:40 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In den frühen Morgenstunden des 12. Septembers stand eine Garage in Vollbrand In den frühen Morgenstunden des 12. Septembers stand eine Garage in Vollbrand Fotos: 112 Magazin

KORBACH. Ein Garagenbrand, wahrscheinlich ausgelöst durch einen technischen Defekt, hat in der vergangenen Nacht gegen 2.50 Uhr die Anwohner in der Pyrmonter Straße aufgeschreckt. Ein Zeuge teilte der Korbacher Polizei telefonisch mit, dass in der Pyrmonter Straße eine Garage brennt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Dach der Reihengarage. In dem Objekt befanden sich unter anderem ein Motorrad der Marke BMW, ein Anhänger, mehrere Fahrräder und Werkzeugschränke. Die Garage brannte völlig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf die fünf benachbarten Garagen konnte durch die 31 Brandschützer unter der Leitung von Carsten Vahland verhindert werden. Erschwerend wirkte sich aus, dass das verschlossene Gargentor durch die Hitzeentwicklung nicht sofort geöffnet werden konnte. Daher traf der Einsatzleiter die Entscheidung, über die Drehleiter das brennende Dach zu öffnen und den ersten Löschangriff zu starten. Hierzu wurde ein Trupp mit Atemschutz ausgerüstet.

Unter Gewaltanwendung wurde parallel dazu das Garagentor geöffnet und ein zweiter Trupp unter Atemschutz konnte von vorne mit den Löscharbeiten beginnen. Wichtig dabei war auch, die angrenzenden Garagen vor den Flammen zu schützen. Die gelang den Brandschützern zwar, die Dächer zweier anliegenden Objekte wurden trotzdem in Mitleidenschaft gezogen.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf 15.000 Euro geschätzt.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 12. September 2018 um 15:47 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang