Stoppelfeld brennt bei Ederbringhausen

Sonntag, den 08. Juli 2018 um 07:54 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
20.000 Liter Wasser wurden benötigt. 20.000 Liter Wasser wurden benötigt. Fotos: Marco Amert

VÖHL-EDERBRINGHAUSEN. Den dritten Einsatz in Folge absolvierten die Vöhler Ortswehren innerhalb von zwei Tagen. Nachdem am Freitag ein VW-Bus auf der Bundesstraße 252 bei Schmittlotheim in Flammen stand, waren die Brandschützer in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Scheunenbrand bei Marienhagen alarmiert worden.

Am Samstag gegen 16 Uhr rückten die Wehren aus Orke, Schmittlotheim und Ederbringhausen erneut aus, um ein Stoppelfeld zu löschen. Aus Frankenberg kam ein TLF zur Unterstützung. Schnell stellte sich heraus, dass 500 bis 600 Quadratmeter in Flammen standen, auf denen wenige Stunden zuvor noch Erntearbeiten getätigt wurden.

Unterstützung bei der Löschaktion bekamen die 30 Einsatzkräfte von einem Landwirt. Es wurden insgesamt 20.000 Liter Wasser benötigt, um die Flammen vollends abzulöschen.

Im Nachgang wurde die betroffene Fläche von einem Landwirt gegrubbert.

Zuletzt geändert am Montag, den 09. Juli 2018 um 06:17 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang