Schwelbrand löst Einsatz aus, Hessen-Forst fällt Baum

Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 14:07 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Löscharbeiten in einem Waldstück bei Rengershausen am 3. Juli 2018 Löscharbeiten in einem Waldstück bei Rengershausen am 3. Juli 2018 Foto: Marvin Schreck/112-magazin

RENGERSHAUSEN. Ein in Brand geratener Baum sorgte am Dienstag für rege Einsatztätigkeiten der Wehren aus Rengershausen und Frankenberg.

Gegen 11.30 Uhr rückten die Wehren unter dem Alarmkürzel "F Wald 1" nach Rengershausen in die Straße Am Hagen aus. Ein aufmerksamer Bürger hatte Rauchentwicklung in einem Waldstück wahrgenommen und daraufhin die Leitstelle Waldeck-Frankenberg informiert. Kurze Zeit später machten sich die Brandschützer auf den Weg. Neben dem  Einsatzfahrzeug aus Rengershausen war auch ein TLF der Kernstadtwehr im Einsatz.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schwelte ein dicker Baum unter leichter Rauchentwicklung in einem Waldstück. Mittels Löschwasser erfolgte der schnelle Löschangriff. Der instabil wirkende Baum wurde im Anschluss durch Hessen Mobil gefällt. Durchgeführte Nachlöscharbeiten beendeten den Einsatz nach etwa zwei Stunden. 

Wie das Feuer entstehen konnte, ist nicht klar. (112-magazin)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 14:34 Uhr