Blutspenden in Volkmarsen - Leben retten

Dienstag, den 03. Juli 2018 um 09:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Unfälle mit schwerverletzten Personen sind im Landkreis Waldeck-Frankenberg keine Seltenheit - oft werden Blutkonserven benötigt um Leben zu retten Unfälle mit schwerverletzten Personen sind im Landkreis Waldeck-Frankenberg keine Seltenheit - oft werden Blutkonserven benötigt um Leben zu retten Symbolbild: 112-magazin.de

VOLKMARSEN. Der nächste Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes findet am Donnerstag, den 5. Juli, in der Zeit ab 15.30 Uhr, in Volkmarsen in der  Nordhessenhalle am Stadtbruch statt. Die Mitarbeiter des DRK freuen sich auf eine rege Teilnahme, da gerade in der Urlaubszeit die Blutkonserven in den Depots nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen und es zu Engpässen bei seltenen Blutgruppen kommen kann. Das Ende der Spendenaktion wurde auf 20 Uhr festgelegt.

Nach der Teilnahme an einem Blutspendetermin bekommen die Spender einen Nachweis über ihre individuelle Blutgruppe ausgehändigt. Diesen sollte jeder Teilnehmer im Straßenverkehr mit sich führen, da im Falle eines Unfalls das eigene Leben von der schnellen Zuführung einer Blutkonserve abhängig sein kann.


Weitere  Blutspendetermine in Waldeck sind geplant am:


 - Dienstag, den 24.07.2018, ab 15.00 Uhr in Rhoden, Stadthalle
 

- Freitag, den 27.07.2018, ab 15.30 Uhr in Bad Arolsen, Bürgerhaus


- Freitag, den 27.07.2018, ab 15.30 Uhr in Adorf

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 03. Juli 2018 um 09:41 Uhr