Schlamm auf Fahrbahn: Bundesstraße 253 gesperrt (aktualisiert)

Sonntag, den 10. Juni 2018 um 12:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Feuerwehr arbeitete auf Hochtouren um die Straße vom Schlamm zu befreien. Die Feuerwehr arbeitete auf Hochtouren um die Straße vom Schlamm zu befreien. Foto: Karl-Heinz Jungermann

MANDERN. Die Bundesstraße 253 war im Bereich Mandern in der Nacht auf den 10. Juni voll gesperrt.

Durch starke Regenfälle hatte sich offenbar Schlamm gelöst, der über die Bundesstraße floss und ein Durchkommen unmöglich machte.

Die Wehren arbeiteten ab 21 Uhr stundenlang daran, die Bundesstraße wieder befahrbar zu machen. Da sich auf Grund neuer Regenfälle weiter Schlamm löste, war das Vorhaben aber anstrengender und aufwändiger als zunächst gedacht.

Die Bundesstaße 253 ist mittlerweile wieder ohne Behinderungen befahrbar.


- Anzeige -




Zuletzt geändert am Sonntag, den 10. Juni 2018 um 12:06 Uhr