Autofahrer nimmt Vorfahrt – Motorradfahrer schwer verletzt

Dienstag, den 22. Mai 2018 um 08:26 Uhr Verfasst von  Alexander Wittke
Autofahrer nimmt Vorfahrt – Motorradfahrer schwer verletzt Autofahrer nimmt Vorfahrt – Motorradfahrer schwer verletzt Foto: nh24/Alexander Wittke

WABERN. Auf der Bundesstraße 254 zwischen Homberg und Fritzlar ist am Montagnachmittag ein 55 Jahre alter Motorradfahrer aus dem Hochsauerlandkreis schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden.

Der Mann fuhr mit seinem BMW Oldtimer-Motorrad gegen 15.45 Uhr von Homberg in Richtung Fritzlar. Am Abzweig nach Felsberg (B253) nahm ihm ein 66 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis die Vorfahrt, der nach links in Richtung Homberg abbiegen wollte. Das Motorrad prallte vorne rechts in den Pkw, der Fahrer stürzte und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Ersthelfer kümmerten sich sofort um den Verletzten und sicherten die Unfallstelle ab. Ein Notarzt und ein Rettungsteam versorgten den 55-Jährigen längere Zeit an der Unfallstelle, bevor sie ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus brachten. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, der an der Unfallstelle noch nicht beziffert werden konnte.

Die Feuerwehr Unshausen war im Einsatz, stellte den Brandschutz sicher, räumte die Fahrzeuge von der Fahrbahn und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen. (Quelle: nh24)

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 22. Mai 2018 um 08:34 Uhr