Backofen raucht: Feuerwehr schnell vor Ort

Donnerstag, den 19. April 2018 um 18:29 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Es kamen keine Personen zu Schaden. Es kamen keine Personen zu Schaden. Titelbild: Feuerwehr Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße, kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 16.27 Uhr, zu einer starken Rauchentwicklung. Bei Ankunft erfuhren die Kameradinnen und Kameraden, dass ein Backofen Grund des Einsatzes war.

Ein Trupp der Feuerwehr ging umgehend unter Atemschutz in die Küche der Wohnung. Sie entdeckten, dass vermutlich  Plastikteile im Ofen der Grund für die starke Rauchentwicklung waren. Die verkokelten Teile wurden zunächst abgelöscht und dann aus der Wohnung transportiert.

Daraufhin wurde der verrauchte Bereich in der Wohnung mit einem Druckluftgerät gelüftet. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Insgesamt waren die Feuerwehren aus Bad Wildungen und Braunau mit 7 Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften vor Ort. Einsatzleiter war Stadtbrandinspektor Ralf Blümer.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 20. April 2018 um 07:27 Uhr