Lehrgang: 28 neue Truppführer im Landkreis

Mittwoch, den 18. April 2018 um 14:56 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
28 neue Truppführer wurden ausgebildet. 28 neue Truppführer wurden ausgebildet. Foto: Günter Radtke

KORBACH. 28 frisch ausgebildete Truppführer unterstützen die Einsatzkräfte der Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg, nach einer schriftlichen und praktischen Prüfung, ab sofort im Einsatzgeschehen.

Die Teilnehmer wurden in folgenden Themen theoretisch und praktisch ausgebildet.

  • Rechtsgrundlagen
  • Brennen und Löschen
  • ABC-Gefahrstoffe
  • Brandsicherheitsdienst
  • Technische Hilfe
  • Fahrzeugkunde
  • Verhalten bei Gefahren an der Einsatzstelle


Ein Truppführer ist nach der Ausbildung befähigt, einen Trupp, der aus mindestens zwei Einsatzkräften besteht, gemäß den Vorgaben des Gruppenführers zu koordinieren. 35 Stunden dauerte die Ausbildung, als Voraussetzung für diesen Lehrgang musste der Grundlehrgang vorher bestanden worden sein.

Die Ausbilder beim Lehrgang waren Bernd Dittrich aus Korbach, Norbert Flörke aus Volkmarsen und Sven Lemke aus Bad Arolsen. Abgenommen wurde die Prüfung vom stellvertretenden Kreisbrandinspektor Bernd Berghöfer.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. April 2018 um 15:37 Uhr