Feuerwehr unterstützt Hubschraubereinsatz

Dienstag, den 17. April 2018 um 16:02 Uhr Verfasst von  Matthias Böhl
Hubschrauber, Rettungsdienst und Feuerwehr waren in Frohnhausen im Einsatz. Hubschrauber, Rettungsdienst und Feuerwehr waren in Frohnhausen im Einsatz. Fotos: Matthias Böhl, 112-Magazin

FROHNHAUSEN. Die Feuerwehren aus Battenberg und Frohnhausen waren am Dienstagmittag mit zehn Kameraden im Einsatz, um den DRK Rettungsdienst aus Laisa und den ADAC Rettungshubschrauber „Christoph 25“ aus Siegen zu unterstützen.

Der RTW und die Luftretter waren zu einem medizinischen Notfall nach Frohnhausen alarmiert worden. Da der angeforderte Rettungshubschrauber nicht direkt an der Einsatzadresse landen konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert, um die Hubschrauberbesatzung einzuweisen.

Nach der Versorgung vor Ort startete der Hubschrauber, der am Frohnhausener Ortsrand in einer Wiese gelandet war, mit Patient an Bord in Richtung Klinik. Die Feuerwehrkameraden sicherten auch dabei den Landeplatz ab und hatten zuvor geholfen, den Patienten in den Hubschrauber zu tragen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.


Zuletzt geändert am Dienstag, den 17. April 2018 um 17:37 Uhr