Westwallschule: Technischer Defekt im Lehrerzimmer

Freitag, den 09. Februar 2018 um 10:36 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Feuerwehr Korbach wurde am 9. Februar zu einem Einsatz in die Westwallschule gerufen Die Feuerwehr Korbach wurde am 9. Februar zu einem Einsatz in die Westwallschule gerufen Titelbild: Symbolbild 112-magazin

KORBACH. Ein technischer Defekt in einem Lehrerzimmer führte am heutigen Freitag zu einem Einsatz der Korbacher Feuerwehr - rund 26 Einsatzkräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt rückten um 7.27 Uhr mit vier Fahrzeugen zur Westwallschule aus.

Zuerst hieß es, dass ein Feuer in der Schule am Enser Tor ausgebrochen sei, dies bestätigte sich jedoch nicht, so dass die Kameraden mit dem Alarmstichwort "F2 - Rauch in Lehrerzimmer" schnell den richtigen Einsatzort in der Westwallschule erreichten. Dort angekommen, konnte Friedhelm Schmidt schnell Entwarnung geben: Ein Kabelbrand an einer Infrarotlampe hatte Papier angekokelt, so dass sich in dem Lehrerzimmer Rauch ausbreiten konnte.

Beherzt griff eine Person aus dem Lehrerkollegium einen Feuerlöscher und konnte den Schmorbrand schnell unter Kontrolle bringen. Nach Angaben von Friedhelm Schmidt blieb den Einsatzkräften die Aufgabe des Lüftens vorbehalten. Um 7.45 Uhr rückten die Einheiten wieder in den Feuerwehrstützpunkt am Südring ein. 

Zur Brandabsicherung war eine RTW-Besatzung vor Ort, eine Polizeistreife protokollierte den Sachverhalt. Verletzt wurde niemand.  (112-magazin)

Link: Einsatzstandort Westwallschule

Anzeige:




Zuletzt geändert am Freitag, den 09. Februar 2018 um 11:46 Uhr