Aktuell: Bundesstraße zwischen Bromskirchen und Allendorf gesperrt

Mittwoch, den 03. Januar 2018 um 11:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Die B 236 zwischen Bromskirchen und dem Abzweig nach Osterfeld ist derzeit voll gesperrt Die B 236 zwischen Bromskirchen und dem Abzweig nach Osterfeld ist derzeit voll gesperrt Foto: 112-magazin

BROMSKIRCHEN/ALLENDORF. Nichts geht mehr am Mittwochvormittag auf der Bundesstraße 236 zwischen Bromskirchen und Allendorf - zwei Bäume hängen über der Bundesstraße fest, die Forstbehörde rückt mit schwerem Gerät an.

Derzeit (Stand 11.30 Uhr) ist die B 236 zwischen Bromskirchen und der Untermühle in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt. Nachdem die Wehr aus Bromskirchen unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Andreas Kautz mit zehn Einsatzkräften bereits mehrere Fichten zersägt und von der Fahrbahn geräumt haben, gestaltet sich die Lage oberhalb der Untermühle weitaus schwieriger.

Über der Bundesstraße haben sich zwei Bäume verfangen, die mit herkömmlichen Geräten nicht geräumt werden können. Hessen Forst forderte umgehend einen Harvester an, der die in der Schwebe hängenden Bäume entfernen soll. Die Aufräumarbeiten in dem Streckenabschnitt dauern an. (112-magazin)

Anzeige:


 


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 03. Januar 2018 um 13:58 Uhr