Grundlehrgang im Wildunger Feuerwehrstützpunkt abgeschlossen

Samstag, den 25. November 2017 um 18:07 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
35 Teilnehmer absolvierten den Grundlehrgang. 35 Teilnehmer absolvierten den Grundlehrgang. Fotos: Sebastian Schwieder / Feuerwehr Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Ihren Grundlehrgang bestanden 35 Feuerwehrfrauen und -männer aus verschiedenen Städten und Gemeinden des Landkreises im Bad Wildunger Feuerwehrstützpunkt.

Unter der Leitung von Udo Paul und den Kreisausbildern Jürgen Conradi, Florian Krüger, Michael Ritte und Frank Volke wurden die Lehrgangsteilnehmer vom 26.10.2017 bis zum 18.11.2017 ausgebildet.

Bei dem 4 Wochen dauernden Lehrgang wurden die Teilnehmer in Theorie und Praxis in verschiedenen Themenbereichen wie Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Gefahren der Einsatzstelle sowie Brennen und Löschen unterrichtet. Auch die richtige Benutzung verschiedener Feuerwehrleitern wurde ausgebildet. Vorab mussten die Teilnehmer einen Erste-Hilfe-Lehrgang absolvieren.

Nach schriftlicher und praktischer Prüfung zeigte sich der stellvertretende Kreisbrandinspektor Bernd Berghöfer mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Berghöfer dankte zum Schluss jedem Einzelnen für sein Engagement, den Kreisausbildern für ihre erfolgreiche Lehrtätigkeit und den Kameraden der Stützpunktfeuerwehr für ihre Unterstützung bei der Lehrgangsdurchführung.

Zuletzt geändert am Samstag, den 25. November 2017 um 18:20 Uhr