Blöd gelaufen: Täter geht in Willingen und Korbach leer aus

Donnerstag, den 02. November 2017 um 07:18 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Diesen Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Täter geht in Willingen und Korbach leer aus Täter geht in Willingen und Korbach leer aus Symbolbild 112-magazin

KORBACH/WILLINGEN. Einen erfolglosen Diebeszug durch Willingen und Korbach hat ein bislang unbekannter Täter hinter sich -  in der Zeit von Montag bis Mittwoch wurde in zwei Häuser eingebrochen. Der Täter musste die Flucht ohne Beute antreten, auch deshalb, weil in den ausgesuchten Objekten nichts Verwertbares zu holen war.

Im ersten Fall versuchte der Täter ein Kellerfenster im Anbau eines Mehrfamilienhauses im Sonnenweg in Willingen aufzuhebeln. Da dies jedoch misslang, schlug er eine andere Fensterscheibe ein und konnte so in das Gebäude einsteigen. Dort wurde jedoch nichts gestohlen, der Täter verließ das Haus ohne Beute.

Im zweiten Fall brach der Täter Fenster und Türen eines schon länger leerstehenden Wohnhauses in der Briloner Landstraße in Korbach auf. Er durchsuchte alle Räume, konnte aber erneut keine Beute machen. Aufgrund der Vorgehensweise und anderer Hinweise geht die Kriminalpolizei Korbach davon aus, dass beide Einbruchsversuche von dem gleichen Täter verübt wurden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen.

Anzeige:



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 02. November 2017 um 09:38 Uhr