Aschenbecher entleert - Mülleimer fängt Feuer

Sonntag, den 15. Oktober 2017 um 16:01 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Einsatz in Frankenberg Einsatz in Frankenberg Symbolbild 112-magazin

FRANKENBERG. Zu einem schnellen Einsatz rückten die Wehren aus Frankenberg und Röddenau am Sonntagmorgen aus - gemeldet wurde ein Wohnungsbrand in der Frankenberger Altstadt.

Gegen 10 Uhr hatte ein 83-jähriger Bewohner einer sozialen Einrichtung den zuvor benutzten Aschenbecher in einem Papierkorb entleert. Dieser fing rasch Feuer, so dass es zu einer erheblichen Rauchentwicklung kam. Kurzerhand wurde die Leitstelle informiert, die wiederum alarmierte die Wehren aus Frankenberg und Röddenau, die dem Spuk schnell ein Ende bereiten konnten. Unter der Leitung von Martin Trost waren etwa 30 Einsatzkräfte an der Aktion beteiligt.

Im Nachgang wurde die Wohnung von Rauch befreit, die drei Bewohner der Gruppe wurden sicherheitshalber von der RTW-Besatzung auf gesundheitliche Schäden untersucht. Beendet wurde der Einsatz um 10.30 Uhr.  

Größere Schäden an der Einrichtung waren nicht entstanden.

Anzeige:


Zuletzt geändert am Sonntag, den 15. Oktober 2017 um 16:29 Uhr