Schutzhütte in Vollbrand - Übergreifen auf Wald verhindert

Dienstag, den 18. Juli 2017 um 18:58 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Einsatz der Feuerwehren bei Rengershausen am 18. Juli 2017 Einsatz der Feuerwehren bei Rengershausen am 18. Juli 2017 Foto: Feuerwehr Frankenberg

RENGERSHAUSEN. In der Rengershäuser Gemarkung ist heute eine Schutzhütte an einem Rastplatz in Waldnähe komplett abgebrannt. Nach dem Alarm um 15.10 Uhr, durch die Leitstelle Waldeck-Frankenberg, rückten die Wehren Rengershausen, Frankenberg und Wangershausen zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Holzkonstruktion bereits vollständig niedergebrannt.

Schwierig gestaltete sich dabei die Wasserversorgung, da das Trinkwassernetz, aus dem die Feuerwehren ihr Löschwasser beziehen, schon viele Meter zuvor in Rengershausen endete. Mittels Löschwasser aus den Tanks der eingesetzten Fahrzeuge, könnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

Unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Martin Trost und Wehrführer Marvin Schreck wurde die brennende Vegetation nachhaltig gelöscht, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Bäume konnte so verhindert werden. Unklar war, wie das Feuer entstanden ist.

Link: Feuerwehr Frankenberg

Anzeige:


Zuletzt geändert am Dienstag, den 18. Juli 2017 um 19:38 Uhr