Technischer Defekt? Älterer Audi A4 komplett ausgebrannt

Montag, den 19. Juni 2017 um 11:07 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Der Wagen stand beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh in Flammen. Der Wagen stand beim Eintreffen der Feuerwehr lichterloh in Flammen. Fotos: Feuerwehr Volkmarsen

VOLKMARSEN. Offenbar durch einen technischen Defekt ist ein Auto in Volkmarsen in der Nacht zu Montag in Brand geraten. Der etwa 20 Jahre alte Audi brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Das Auto war noch am Sonntagabend genutzt und dann gegen 20 Uhr auf einem Gelände in Höhe Steinweg 64 abgestellt worden. Am frühen Montagmorgen wurde ein Anwohner gegen 1.30 Uhr auf den Fahrzeugbrand aufmerksam und wählte den Notruf. Die Feuerwehr Volkmarsen rückte nach dem Alarm umgehend mit drei Fahrzeugen aus. Unter Atemschutz gingen die Brandschützer gegen die Flammen vor, konnten aber einen Totalschaden des Wagens nicht mehr abwenden. Laut Arolser Polizei brannte der Audi A4, der auf einen in Liebenau wohnenden Mann zugelassen ist, vollständig aus.

Die Beamten gaben den Schaden mit 1000 Euro an. Alles deute auf einen technischen Defekt hin, hieß es. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauerten aber noch an. (pfa) 


Link:
Feuerwehr Volkmarsen


Zuletzt geändert am Montag, den 19. Juni 2017 um 11:18 Uhr