Feuerwehrlehrgang: 18 neue Maschinisten ausgebildet

Dienstag, den 18. April 2017 um 12:25 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die erfolgreichen Teilnehmer des Maschinistenlehrgangs in Berndorf gemeinsam mit ihren Ausbildern vor dem Feuerwehrhaus. . Die erfolgreichen Teilnehmer des Maschinistenlehrgangs in Berndorf gemeinsam mit ihren Ausbildern vor dem Feuerwehrhaus. . Foto: Sebastian Wurst

BERNDORF. Den Feuerwehren im Landkreis - und damit auch in Not geratenen Menschen - stehen nach einem Lehrgang in Berndorf 18 neu ausgebildete Maschinisten zur Verfügung. Die Ausbildung umfasste 35 theoretische und praktische Unterrichtsstunden.

Bei diesem Lehrgang wurden die Lehrgangsteilnehmer in den Themen Straßenverkehrsrecht, Löschfahrzeuge, Motorenkunde, Löschwasserversorgung und der Bedienung von Feuerlöschkreiselpumpen geschult. Diese Ausbildung ist zwingend notwendig, um die technischen Geräte der Feuerwehr bedienen zu können: Der Maschinist ist nicht nur der Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges und ist dafür verantwortlich, er bedient auch Geräte wie Stromerzeuger und die Feuerlöschkreiselpumpe. Ohne einen Maschinisten gibt es an der Einsatzstelle kein Wasser zum Löschen oder Strom für die Beleuchtung.

Die Ausbildung wurde nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbandes theoretisch und praktisch durchgeführt. Neben Ausbildern der Feuerwehr gestaltete die Polizei eine Unterrichtseinheit zum Thema Straßenverkehrsrecht.

Dem Lehrgangsleiter Hermann Wagener (Waldeck) standen die Kreisausbilder Dirk Heisig (Korbach), Günter Radtke (Diemelsee), Thomas Schäfer (Korbach), Florian Blömecke (Volkmarsen) und Armin Batschko (Diemelsee) zur Seite. Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick nahm den Teilnehmer schließlich die Prüfung ab.

Neue Maschinisten nach erfolgreicher Abnahme sind:
Carsten Becker (Adorf), Tobias Brenner (Landau), Daniel Dick, Arthur Einax (beide Gembeck), Jan Glänzer, Philipp Graf (beide Berndorf), Christian Göbel (Nieder-Schleidern), Sebastian Heisig (Landau), Jannik Leis (Volkmarsen), Hans Peter Lorenz (Marienhagen), Philipp Mewes (Landau), Tim Pohlmann (Nieder-Werbe), Jakob Przygodda (Marienhagen), Torsten Schlichtherle (Nieder-Schleidern), Bernd Schreiber, Dirk Schreiber (beide Ober-Ense), Jörn Schüttler (Schmittlotheim) und Swen Tauber (Rhena). (Quelle: Kreisfeuerwehrverband)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Dienstag, den 18. April 2017 um 12:44 Uhr