Wildungen: Auto kurz nach Fahrtantritt ausgebrannt

Dienstag, den 16. August 2016 um 21:18 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein acht Jahre altes Auto ist am Dienstag in Wildungen ausgebrannt. Ein acht Jahre altes Auto ist am Dienstag in Wildungen ausgebrannt. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Vermutlich durch einen technischen Defekt ist am Dienstag ein Auto in Brand geraten. Der 22-jährige Fahrer blieb unverletzt, am Auto entstand jedoch Totalschaden.

Der junge Bad Wildunger hatte sich am Morgen gegen 7.45 Uhr in seinen acht Jahre alten Citroen C4 gesetzt und war vom Kaiserlindenplatz aus losgefahren. Nach etwa 400 Metern bemerkte der Fahrer, dass Rauch aus dem Motorraum drang. Der 22-Jährige stellte den Wagen in der Bahnhofstraße ab und verständigte die Feuerwehr.

Noch vor dem Eintreffen der Brandschützer mit dem Vorauslöschfahrzeug brach ein offenes Feuer aus und der Citroen stand wenig später in Vollbrand. Die Wildunger Feuerwehr löschte zwar unter Atemschutz mit einem C-Rohr den Brand, am Auto war aber längst Totalschaden von 5000 Euro entstanden. An einem neben dem brennenden Wagen stehenden Mercedes aus dem Schwalm-Eder-Kreis entstand durch die Hitzeentwicklung ein Lackschaden. (pfa) 


Link:
Feuerwehr Bad Wildungen

Zuletzt geändert am Dienstag, den 16. August 2016 um 21:44 Uhr