Willingen: Nicht angemeldetes Gartenfeuer löst Einsatz aus

Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 14:26 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Willinger Feuerwehr rückte am Mittag in die Hoppecketalstraße aus. Die Willinger Feuerwehr rückte am Mittag in die Hoppecketalstraße aus. Foto: pfa/Archiv

WILLINGEN. Mit einem nicht angemeldeten Gartenfeuer hat ein Niederländer am Donnerstagmittag in Willingen einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Nachdem eine starke Rauchentwicklung aus der Hoppecketalstraße gemeldet worden war, rückte neben den Brandschützern der Uplandgemeinde vorsorglich auch die Besatzung eines Rettungswagens aus.

Der Notruf ging gegen 13.45 Uhr bei der Leitstelle ein, die daraufhin laut Alarmplan die Willinger Feuerwehr alarmierte. Die Brandschützer unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Jürgen Querl rückten ins Hoppecketal aus, brauchten aber nicht tätig zu werden: "Ein Niederländer hatte in einem Garten ein nicht angemeldetes Feuer entzündet", sagte Querl später gegenüber 112-magazin.de. Der Mann wurde aufgefordert, das Feuer umgehend abzulöschen.

Die Feuerwehrleute rückten nach wenigen Minuten bereits wieder ab. Auch der Rettungswagen, der vorsorglich mit Sondersignalen auf den Weg zur Einsatzstelle gemacht hatte, kehrte zur Unterkunft zurück.


Link:
Feuerwehr Willingen

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 14:46 Uhr