Helme, CO-Melder gekauft: Sponsoren sorgen für Sicherheit

Montag, den 14. März 2016 um 02:08 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Wehrführer Klaus Sohl (links) und Vereinsvorsitzender Jörg Neuhaus halten einen der zwölf neuen Helme. Wehrführer Klaus Sohl (links) und Vereinsvorsitzender Jörg Neuhaus halten einen der zwölf neuen Helme. Fotos: pfa/Panorama: Karsten Bechstedt

NIEDER-WERBE. Mit Hilfe von Sponsoren hat die Feuerwehr Nieder-Werbe zwölf neue Helme für die aktiven Einsatzkräfte angeschafft. Feuerwehrleute und Gäste machten sich nach der offiziellen Übergabe am Samstag mit den positiven Eigenschaften der Anschaffung vertraut.

Einen höheren Tragekomfort, mehr Sicherheit und Schutz vor allem für Atemschutzgeräteträger, ein verbessertes Visier oder die optimierte Halterung für die LED-Helmlampe - unter anderem diese Aspekte nannten Wehrführer Klaus Sohl und Vereinsvorsitzender Jörg Neuhaus bei der Übergabe an die Kameraden vor Gästen und Sponsoren. Weil Komfort und Sicherheit ihren Preis haben - einer der Helme des Typs Rosenbauer HEROS x-treme kostet rund 250 Euro -, die Feuerwehr Nieder-Werbe die Anschaffung aber nicht die Aktiven allein tragen lassen wollte, kamen Feuerwehrverein und Sponsoren ins Boot.

Drei Helme bezahlte der promedica-Rettungsdienst, bei den übrigen Helmen teilten sich Verein und Sponsoren die Kosten. "Ursprünglich sollte der Verein pro Helm 170 Euro zahlen", erklärte der Wehrführer, und den Rest hätten die Aktiven selbst tragen müssen. Durch die Zuwendungen von Firmen und Privatpersonen bräuchten die freiwilligen Einsatzkräfte nun gar nichts zu zahlen. "Das war wie Weihnachten", sagte Sohl.

CO-Warnmelder für mehr Sicherheit
Neben den zwölf Helmen setzt die Feuerwehr Nieder-Werbe künftig auch in anderer Hinsicht auf volle Sicherheit: Die Brandschützer schafften einen CO-Warnmelder an. Dieser soll im Einsatz bei der Erkundung die Gefahr beispielsweise einer Kohlenmonoxidvergiftung anzeigen. Je nach Gaskonzentration gibt das Gerät unterschiedliche, aber jeweils deutliche Warnsignale ab.

Folgende Sponsoren haben die Anschaffungen ermöglicht:

  • Tischlerei Andreas Daum
  • IDF Leichtbau / Dirk Fischer
  • TW Automobile
  • Tankstelle Göbeler-Pfeil
  • Getränkehandel Thiele
  • Autodienst Heidel
  • Ederseefähre / Karl Suck
  • Erste Hilfe Hessen
  • promedica Rettungsdienst
  • Versicherungsmakler Klaus Niepötter
  • Bauunternehmen Heinrich Rohde, Sachsenhausen
  • Verein AC Horseman United
  • Deutscher Kanu-Verband Wirtschafts- und Verlags GmbH
  • Kerstien Personenbeförderung
  • Fleischerei Rennert

und weitere Firmen, die nicht genannt werden möchten.


Link:
Feuerwehr Nieder-Werbe

Klick das Panorama und halte die Maustaste gedrückt, um das Bild in die gewünschte Richtung zu bewegen 

Zuletzt geändert am Montag, den 14. März 2016 um 09:46 Uhr

Bildergalerie

Zurück zum Anfang